Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Vortrag stellt das richtige Anbieten von Hoteldienstleistungen vor - Landkreis und Gaststättenverband laden ein

(Pressemitteilung Nr. 044/2011 vom 14.02.2011)
Marburg-Biedenkopf – Im Rahmen der Impulsreihe „Perfekter Umgang mit unseren Gästen“ laden die Qualifizierungsbeauftragten des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Vorstand des Kreisverbandes Biedenkopf des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) alle Gastronomen aus dem Landkreises für Dienstag, 22. Februar 2011 zu einem Vortrag ein. Das Thema: „Genuss verkaufen – Hoteldienstleistungen und Zusätze gästeorientiert anbieten und verkaufen!“. Der Vortrag findet in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Restaurant-Hotel „Zum Rosengarten“, Hoherainstraße 45 in Gladenbach statt.

Kennen Sie das? Ihre Gäste klagen über Rückenschmerzen, Erkältung oder den täglichen Stress im Job und sobald Sie Ihnen vorsichtig vorschlagen, vielleicht ein klein wenig bei Massage und Wellness zu entspannen ernten Sie erstaunte Blicke und die Frage: „Ach, so was machen Sie hier auch?“

Überlassen Sie diese Situationen nicht dem Zufall. Der Erfolg Ihres Hotels, so aktuelle Studien, ist nicht mehr nur allein von den Kosten, einem guten Service, der Sauberkeit und der Qualität der Speisen und Getränke abhängig. Vielmehr geht es heute auch darum, dem Gast ein echtes „Rundum-Wohlfühlpaket“ anzubieten und ihn mit aufmerksamer Gastfreundschaft das Gefühl Ihrer „es-kommt-von-Herzen“-Mentalität zu schenken. Trainieren Sie gemeinsam mit uns Ihre individuellen Hoteldienstleistungen, zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihrer unterschiedlichen Übernachtungsgäste, anzubieten und positiv-emotional zu verkaufen. Als Referentin wird Tanja Fröhlich, Personaltrainerin der preisgekrönten Kasseler Personal- und Organisationsentwicklungsagentur Müller und Partner, sie dabei unterstützen und im Rahmen des og. Vortrags anhand von Praxisbeispielen aufzeigen, wie es Ihnen gelingt, die Zusatzleistungen Ihres Hotels erfolgreich an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Im Anschluss an den Vortrag wird es einen kleinen Imbiss geben, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich untereinander auszutauschen. Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert und ist daher kostenfrei. Lediglich für das Catering wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben, welcher direkt vor Ort gezahlt wird.

Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung bei den Qualifizierungsbeauftragten des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Angela Schult oder Andrea Neitzel, Tel. 06421-405 1229, E-Mail: NeitzelA@Marburg-Biedenkopf.de gebeten.
 

 
zurück