Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landrätin Kirsten Fründt hat ihren Dienst angetreten – Freundliche Aufnahme in der Kreisverwaltung

(Pressemitteilung 37/2014 vom 04.02.2014)

Marburg-Biedenkopf – 250 bis 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich im und vor dem großen Sitzungssaal in der Kreisverwaltung in Marburg eingefunden, um bei der Begrüßung der neuen Landrätin dabei zu sein. Kirsten Fründt machte ihnen klar, dass sie erst einmal Einblicke in die vielseitigen Aufgaben der Kreisverwaltung bekommen will. Es werde auch zu Veränderungen kommen, aber diese erst nach einer Zeit und in Zusammenarbeit mit den Organisationseinheiten.

Nach ihrer Begrüßungsrede nahm sie sich die Zeit, um im Foyer in lockerer Atmosphäre mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu sprechen und sich bekannt zu machen.

Ihren Dienst hatte Landrätin Fründt bereits am 1. Februar angetreten und schon an diesem Samstag wie auch an dem darauffolgenden Sonntag Termine wahrgenommen. Zufällig war ihr erster Termin bei der Blindenstudienanstalt in Marburg, wo sie ein Grußwort gehalten hat. Weitere Termine gab es in Dautphe (Hallenfussballtermin), in Argenstein (Obst- und Gartenbauverein) und in Biedenkopf (Theaterstück von Perski und Jahn, VHS).

„Es ging inhaltlich an meinem ersten Dienstwochenende rund um das Thema Ehrenamt und ich konnte schon feststellen, wie intensiv das Ehrenamt im Landkreis gelebt wird. Davor habe ich großen Respekt. Auch ein Termin am Sonntag hatte mit ehrenamtlichem Engagement zu tun, der sie sehr beeindruckte. Sie besuchte das Kreisjugendparlament in einer Sitzung in Wolfshausen. „Ich fand es sehr imponierend, wie die Jugendlichen ihre Termine und ihre Ideen vorgestellt haben. Es war aus meiner Sicht gut und hilfreich, dass wir uns gegenseitig vorstellen konnten“, so Landrätin Fründt.

Am Montag fanden erste interne Abstimmungsgespräche statt und auch neue Bilder fanden den Weg in ihr Büro. Am 4.2. kam es zudem zu einem ersten Gespräch mit allen Führungskräften der Verwaltung.

Jetzt wird erst einmal jeder Tag auch neue Eindrücke mit sich bringen. „Ich freue mich sehr darauf, die die vielen neuen Aufgaben kennen zu lernen, die mit diesem Amt verbunden sind und danke auch für die freundliche Aufnahme in der Verwaltung“, so Fründt.

Landrätin Kirsten Fründt begrüßte viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kreisverwaltung in Marburg und informierte diese über die die nächsten Schritte

Landrät Fründt begrüßte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kreisverwaltung. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Landrätin Kirsten Fründt begrüßte viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kreisverwaltung in Marburg und informierte diese über die die nächsten Schritte. Anschließend suchte und fand sie das Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in kleinen Gruppen.

Fotos: Landkreis Marburg-Biedenkopf

[ schliessen ]