Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
„Meine Daten gehören allen“ am 13. Februar 2016 – Eine Rallye rund um Datenschutz und Sicherheit im Internet

(Pressemitteilung 032/2016 vom 25.01.2016)

Marburg-Biedenkopf – Für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren veranstaltet das Präventionsprojekt MEDISA (Mediensicherheit und Aufklärung) zusammen mit der JugendFörderung Nordkreis eine Rallye am 13. Februar in der Burgwaldschule in Wetter, (Amönauer Straße 8). Für Eltern gibt es ein Info-Café für weiteren Austausch. Google, Facebook, WhatsApp, Twitter, Instagram oder Youtube - heute geht es für viele Menschen fast nicht mehr ohne diese Angebote. Aber was geben wir alles im Internet preis? Sind Apps wirklich immer kostenlos? Was passiert mit unseren Daten? Ab wann sind Passwörter wirklich sicher? Und was gibt es bei Bildern zu beachten? 

Anlässlich des „Safer Internet Days 2016“ sollen in der Rallye spielerisch Antworten auf diese und viele weitere Fragen bezüglich sicherem Surfen gefunden und dabei über Risiken der Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen aufgeklärt werden. 

MEDISA ist ein Zusammenschluss verschiedener Beratungs- und Bildungsinstitutionen. Mitwirkende sind der Fachdienst Jugendförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Wildwasser Marburg e.V., pro familia Marburg e.V. und die Jugendkoordinationsstelle der Polizeidirektion Marburg. MEDISA ist ein Präventionsprojekt zum Thema Mediensicherheit und bietet sowohl Veranstaltungen für Jugendliche sowie auch deren Eltern und Lehrkräfte an.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es beim Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Tel.: 06421 405-1660 oder per E-Mail: jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de

[ schließen ]