Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Bis zum 30. März 2015 kann die Ehrenamts-Card beantragt werden – Viele Vergünstigungen in Hessen sind durch diese Karte möglich

(Pressemitteilung 012/2015 vom 16.01.2015)

Marburg-Biedenkopf – „Es gibt so viele Menschen, die sich ehrenamtlich im Landkreis engagieren. Ich finde es ganz hervorragend, dass das Land Hessen mit der EhrenamtsCard diesen Aktiven die Möglichkeit gibt, Vorteile und Vergünstigungen durch Städte und Gemeinden, den Landkreis, das Land Hessen und vielen privaten Anbietern für ihr Engagement zu erhalten. Das ist ein Dankeschön, das sich nicht auf ein Händeschütteln reduziert und von dem die Ehrenamtlichen auch etwas haben“, sagte Landrätin Kirsten Fründt.

Zwei Mal im Jahr überreicht der Landkreis Marburg-Biedenkopf zusammen mit der Universitätsstadt Marburg ehrenamtlich engagierten Menschen die Ehrenamts-Card. Ziel diese Karte ist es auch, den Menschen ein wenig von dem zurückzugeben, was sie an Kraft und Engagement in die Gesellschaft investieren. Die nächste feierliche Überreichung der Karten an besonders engagierte Mitmenschen findet Mitte des Jahres statt. Interessierte können die EhrenamtsCard noch bis zum 30. März 2015 beantragen.

Diese Karte erhalten Ehrenamtliche, die sich in besonderem Maße engagieren:

– mehr als fünf Stunden pro Woche

– mindestens seit fünf Jahren tätig für das Gemeinwohl

– reine ehrenamtliche Arbeit (ohne Aufwandsentschädigung)

– Für die Inhaber der Jugendleiter-Card entfällt die fünfjährige Tätigkeit.

Die Ehrenamts-Card hat eine Geltungsdauer von drei Jahren und kann danach wieder beantragt werden. Der Antrag zur Verleihung der Ehrenamts-Card kann im Internet unter www.ehrenamt.marburg-biedenkopf.de unter dem Menüpunkt „Ehrenamts-Card“ heruntergeladen werden.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 06421 405-1568 oder per E-Mail: Ehrenamtsfoerderung@marburg-biedenkopf.de bzw. unter www.ehrenamt.marburg-biedenkopf.de abrufbar.


[ schließen ]