Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Programm 2011 der Seniorenbildung der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf vorgestellt

(Pressemitteilung Nr. 009/2011 vom 12.01.2011)
Marburg-Biedenkopf – In der Kreisverwaltung stellte Landrat Robert Fischbach das neue Programm der Seniorenbildung der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf vor. Die Seniorenbildung richtet sich an Menschen jenseits der Fünfzig, die offen für Neues sind und geistig und körperlich beweglich bleiben wollen. „Die vielfältigen Angebote bieten eine große Bandbreite an möglichen Veranstaltungen und Betätigungen“, sagte Landrat Robert Fischbach. Er bedankte sich in diesem Zusammenhang ausdrücklich bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in der Seniorenarbeit der vhs sowie bei den insgesamt 73 Referentinnen und Referenten.

In 47 Seniorentreffpunkten mit circa 350 Veranstaltungen bietet die vhs Marburg-Biedenkopf interessante und informative Vorträge. Es geht um Kultur und Geschichte, um Musik, um Gesundheits- und Verbraucherfragen sowie Theater und Literatur, aber auch um Reiseberichte aus fernen und nicht so fernen Ländern. Selbstverständlich stehen kompetente Fachleute als Referentinnen und Referenten zur Verfügung.

In den Vordergrund rücken immer mehr die Angebote, die die Teilnehmer zum Mitmachen anregen, wie etwa Gehirnjogging, gymnastische Übungen (inklusive Fußgymnastik), Bewegungsspiele, Sitztänze, themenbezogene Erfahrungsaustausche und Erzählnachmittage. Auch die musikalischen Nachmittage, bei denen das Mitsingen im Vordergrund steht, erfreuen sich großer Beliebtheit; in einigen Treffpunkten legen die Senioren sogar ein Tänzchen auf das Parkett.

Hinzu kommen Exkursionen wie etwa in den Schlosspark Rauischholzhausen zur Aufführung "Phantom der Oper" und auch wieder zwei Kreisseniorennachmittage am 29.10. in Stadtallendorf und am 12. November in Dautphetal.

Das umfangreiche Programm liegt in der Kreisverwaltung, bei der vhs und ihren Außenstellen, bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie bei den Ortsvorstehern und in den Treffpunkten aus. Außerdem ist es im Internet einzusehen unter www.marburg-biedenkopf.de, dann "Senioren" und schließlich "Seniorenbildung vhs".
 

 
zurück