Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Tänze des Balkans bei der Volkshochschule lernen – Kurs übermittelt auch kulturelle und geschichtliche Hintergründe
(Pressemitteilung Nr. 008/2013 vom 07.01.2013)
Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet wieder in Zusammenarbeit mit der vhs der Stadt Marburg einen Tanzkurs mit Volkstänzen aus Süd-Ost-Europa an. Die Tänze des Balkans machen viele Aspekte dieses Kulturraums lebendig: Alltägliches und Besonderes, Heiteres und Ernstes. So unterschiedlich die Tänze sind, so vielfältig sind die Bewegungsmöglichkeiten. Das macht Körper und Kopf fit und flott und bringt Einklang und Ausgeglichenheit.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen eine Auswahl dieser Tänze und an den Wünschen der Teilnehmenden orientiert sich das Lerntempo. Außerdem erfahren sie Wissenswertes über kulturelle und geschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge.

Für die Teilnahme sind keine Tanzpartner erforderlich, da in der Regel in Kreis- oder Reihenform getanzt wird. Es ist jedoch von Vorteil, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Tanzerfahrung mitbringen.

Kursstart ist Freitag, 18. Januar 2013, 20:00 Uhr, in der Turnhalle der Gerhart-Hauptmann-Schule in Marburg. Anmeldung am ersten Abend oder bei der Kursleiterin unter der Telefonnummer 06421 61227. Ab zwölf Teilnehmenden kostet der Kurs 66 Euro pro Person.

[ schliessen ]