Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Dubiose Telefonanrufe: Kreis fragt Senioren nicht telefonisch nach persönlichen Daten

(Pressemitteilung 007/2016 vom 06.01.2016)

Dubiose Telefonanrufe: Kreis fragt Senioren nicht telefonisch nach persönlichen Daten

Marburg-Biedenkopf – Nach einem Hinweis aus der Stadt Neustadt versucht derzeit eine bislang unbekannte Person unter dem Vorwand, Informationen für die Wahl zum Kreisseniorenrat zu benötigen, telefonisch persönliche Daten der Angerufenen abzufragen. Dazu teilt der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit, dass es seitens der Kreisverwaltung keine derartige telefonische Umfragen gibt, bei der zum Beispiel gezielt nach dem Alter der Angerufenen gefragt wird. Diese Anrufe haben nichts mit der bevorstehenden Wahl zum Kreisseniorenrat zu tun. Der Kreis rät zur Vorsicht. Betroffene sollten keinesfalls am Telefon persönliche Daten herausgeben. Die Polizei ist informiert.

[ schließen ]