Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis präsentiert Fortbildungsprogramm 2012 für Frauen

(Pressemitteilung Nr. 003/2011 vom 04.01.2011)
Marburg-Biedenkopf – Das Fortbildungsprogramm des Landkreises 2012 für Frauen ist erschienen. Auch in diesem Jahr lädt der Landkreis durch sein Fortbildungsprogramm unter dem Motto „Suchen Sie sich Ihr passendes Puzzleteil!“ alle interessierten Bürgerinnen des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Stadt Marburg zu Begegnungen und Weiterbildung ein.

„Mit dem Fortbildungsangebot möchte der Landkreis Frauen auf ihrem beruflichen Weg, bei ihrer Karriereplanung und Karrieregestaltung, in der Existenzgründungsphase oder bei der Führung ihrer Unternehmen sowie in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen“, betonte Landrat Robert Fischbach.

Neben altbewährten und beliebten Seminaren wie „Der kleine Start“ am 11. und 12. Februar oder „Den Laden schmeißen“ im zweiten Halbjahr 2012, die das Thema Existenzgründung behandeln, gibt es auch in diesem Jahr wieder Neues zu entdecken. Interessierte Frauen können sich beispielsweise auf die „Steigerung der Ich-Aktie“ freuen. Bei diesem Seminar, das am 20. März stattfindet, üben Frauen, wie sie ihr gesamtes persönliches Auftreten und somit ihre Ausstrahlung entscheidend verbessern können. Oder sie erfahren bei einem zweitägigen Seminar am 8. und 9. Mai, dass sie Improvisation, Spontaneität und Kreativität durchaus lernen können. Auch Themen wie „Wechseljahre“ und „Work-Life-Balance“ stehen auf dem Programm.

Insgesamt bietet der Landkreis, vom Frauenbüro organisiert, 13 Fortbildungen von Frauen für Frauen in der Kreisverwaltung in Marburg-Cappel an. Das Angebot ist sehr vielfältig und es dürfte für jede Frau etwas Passendes dabei sein. Das Handwerkszeug, das nicht nur im Beruf nützlich ist, besteht in wichtigen Schlüsselqualifikationen. Es reicht von Kreativitätstechniken, Selbstpräsentation, Konfliktmanagement und dem Dauerbrenner Kommunikationstechniken und Rhetorik bis hin zu Smalltalk und Knigge heute. „Die Seminar-Teilnehmerinnen des Frauenbüros schätzen insbesondere die frauenspezifische Bearbeitung der Themen in kleinen Gruppen mit intensivem Workshop-Charakter und vertraulichem Austausch sowie die kompetenten, erfahrenen Referentinnen“, so die Frauenbeauftragte des Landkreises Claudia Schäfer.

Nähere Informationen zum Fortbildungsprogramm und das Fortbildungsprogramm selbst erhalten Sie beim Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg-Cappel, Tel. 06421 405-1310, E-Mail: weberka@marburg-biedenkopf.de oder auf www.marburg-biedenkopf. de unter Frauen/Stabsstelle Frauenbüro/Veranstaltungen
 

  Alternative Beschreibung für Pressebild...
[ schliessen ]